Stellenangebot

stellvertretende Küchenleitung (m/w/d) Neckarsulm

Ausübungsort: Seniorenzentrum St. Vinzenz Neckarsulm
Befristet: unbefristet

Die Keppler-Stiftung bietet als große Trägerin der Altenhilfe vielfältige und individuelle Berufs- und Karrierechancen. Kommen Sie zu uns als Mitgestaltende und Mitdenkende in einen der vielen Bereiche unseres Unternehmens. Ob in der Pflege und Hauswirtschaft, in Verwaltung und Technik, in der Beratung und Betreuung, bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Vielfältige Teams, innovative Konzepte und beste Entwicklungschancen zeichnen uns aus.

Für unser Seniorenzentrum St. Vinzenz Neckarsulm mit 90 Pflege-, 15 Tagespflegeplätzen und 44 Servicewohnugen suchen wir zum 1. April 2023 eine

stellvertretende Küchenleitung (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit    

Ihre Aufgaben

Unterstützung der Küchenleitung bei der:

  • Zubereitung der täglich ca. 200 Warm- und Kaltspeisen nach Rezepten für unsere Seniorenzentren St. Vinzenz in Neckarsulm und St. Urban in Erlenbach, unsere Tagesbetreuung St. Vinzenz und unser Servicewohnen St. Vinzenz
  • Speiseplangestaltung und Weiterentwicklung unseres Verpflegungskonzeptes
  • Führung und Einsatz der Mitarbeitenden
  • Kontrolle und Einhaltung der HACCP-Richtlinien
  • Übernahme der Abwesenheitsvertretung der Küchenleitung
  • Bestellung, Lagerung und Dokumentation der Bestände über das Warenwirtschaftssystem cloudMenu
  • Durchführung von Reinigungsarbeiten
Ihr Profil/Ihre Qualifikation
  • abgeschlossenne Ausbildung als Koch/Köchin oder Hauswirtschafter/in
  • nach Möglichkeit mehrjährige Berufserfahrung
  • Grundkenntnisse in MS-Office
  • Kenntnisse der HACCP-Richtlinien
  • Sie haben eine positive Grundeinstellung zu den Werten, Zielen und Aufgaben der Keppler-Stiftung 
Ihre Vorteile bei uns
  • ein beständiges Team und wertschätzendes Arbeitsklima
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • attraktive tarifliche Vergütung (Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas) plus Zusatzleistungen
  • betriebliche Altersversorgung
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
  • geregelte Arbeitszeiten (in der Regel von 6.00 Uhr bis 14.30 Uhr mit freien Wochenenden (14-tägig)) 
  • Dienstkleidung
Drucken Schaltfläche